Cahuita – instructions to discover wildlife by yourself

For English version scroll down

Von Puerto Viejo aus nehme man einen Bus in das 11 km nördliche Cahuita, verzichte getrost auf einen Guide und finde Tiere. Übrigens, Cahuita ist der indigene Name der großen, tropischen, rothölzernen Bäume, deren roter Saft ihnen den Beinamen Blutender Baum, Sangrillo, gibt.

Man laufe auf einem sandigen Pfad zwischen Regenwald und warmem, karibischen Meer. Man lausche auf das Rauschen der steten und ruhigen Brandung.

Path

Man bleibe stehen. Man schaue sich um. Leise. Man entdecke eine kleine braune Schlange, die zwischen grünen Blättern hervorzischt. Und achte auf die kleinen und großen blauen Krebse, die erst aus ihren Erdlöchern hervorkrabbeln, wenn die Luft rein ist. Den Weg entlang müht sich ein Einsiedlerkrebs, mutig und unbeirrt. Wohin?

SnakeBlue CrabEinsiedlerkrebs

Beim Weitergehen achte man auf die Blattschneideameisen und zertrampele sie nicht.

Blattschneideameisen

Man durchwate den Fluss, um den Pfad auf der gegenüberliegenden Seite fortzusetzen.

Wegbruch

Auf der anderen Seite erschrecke man sich nicht an den Geräuschen aus den Baumwipfeln: Brüllaffen beim Lunch. Störung ist unerwünscht. Man störe auch das Faultier nicht: Geschäft ist Geschäft und muss einmal pro Woche verrichtet und vergraben werden. Man störe auch die goldene Schlange nicht. Giftige, südamerikanische Grubenottern sollte man niemals unterschätzen.

BrüllaffeFaultierGiftschlange

Man gelange zu einem einsamen Strand, ziehe sich die Sachen aus und schnorchele über rote Korallen, beobachte scheue Fische, Tintenfische und halb fliegende Mantas.

Zurück nehme man den Bus von Puerto Vargas nach Puerto Viejo.

 


From Puerto Viejo you take the bus 9 miles North to Cahuita, you renounce a guide and watch out for animals yourself. Cahuita is the indigenous name for the big, tropical, red-wooden trees, that because of their red resin are also called Bleeding Tree, Sangrillo.

You take your way on the sandy path between rain forest and warm Caribbean Sea. You listen carefully to the sound of the sea.

Path

You stop. You look around, quietly. You discover the small brown snake, that whistles around. And you watch out for the small and big blue crabs, that crawl off the holes as soon as the coast is clear.  A hermit crab struggles along the path, bravely and unswerving. Where is it going to?

SnakeBlue CrabEinsiedlerkrebs

You keep on walking the path but take care for the leaf cutter ants.

Blattschneideameisen

You wade through the little river to reach the ongoing path on the other side.

Wegbruch

On the other side do not feel scared by the noises from the treetops: Howler Monkeys at Lunch. Disturbance is not wanted. Also do not disturb the sloth on its way down for some business. Once a week it needs to get off the tree to bury its personal business. And certainly do not disturb the golden snake. Poisonous, South american Vipers should not be underestimated.

BrüllaffeFaultierGiftschlange

Finally you reach a lonely beach. Take off your clothes and snorkel around the coral reef, observe shy fishes, octopus and rays.

To get back to Puerto Viejo take the bus from Puerto Vargas.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Cahuita – instructions to discover wildlife by yourself

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s